Es ist wie früher

Ich war 'ne lange Zeit weg, hatte viel Stress mit meinem Umfeld, doch vorallem mit mir selbst.
Denn auch nachdem man dich entlässt, kommt irgendwann der Moment, in dem du zurückfällst. Der Moment, in dem du dich versteckst.
Du liegst wieder tagelang im Bett, nach 'ner Dosis, die dich komplett weghaut, weil du denkst, dass du den Scheiß wieder brauchst.
Mir ging's gut, ich durfte wieder raus. Nach 13 Monaten haben alle an mich geglaubt, sogar ich hab's mir selbst wieder zugetraut. "Viel zu lang hab ich mir mein Leben versaut. Und jetzt geh ich da raus und pack es an. Ich mach was draus, ich halt es aus, egal was kommt. Ich schaff das schon."
Und dann wird wieder alles zu viel, greifst womöglich zu Paracodin. Am Anfang warst du noch so motiviert, wirst dann mit der Realität konfrontiert. Es gibt niemanden mehr, der dich kontrolliert. Der aufpasst, dass du dich hier draußen nicht verlierst.
Wir sind nicht mehr in der Klinik, niemand hier beschützt dich!
Deine Familie?! Der Psychiater, zu dem du jede Woche gehst?! Was soll der Scheiß?! Du weißt genau, dass es sich widerspricht. Denn wären sie da, hättest du nicht so lang in 'ner Klinik gelebt. Wahrscheinlich gibt es mehr Verständnis, sicherlich die Erkenntnis, dass es bessere Lösungen gibt. Deine Familie bemüht sich, doch wir wissen alle, dass du eigentlich auf dich allein gestellt bist.
Es ist deine Entscheidung, ob du dich wieder ritzt. Ob du plötzlich nichts mehr isst, dich nach jedem Essen übergibst. Ob du mit deinem Leben spielst, indem du Alkohol trinkst, Drogen konsumierst. Niemand nimmt dir das ab, du hast die Wahl.
Nur sei dir darüber bewusst:
 
Ich bin nicht scheiße!
Ich mach mich nicht nur kaputt.
Die Klinikzeit beweist, dass ich mich nicht aufgegeben hab.
Im Gegensatz zu früher bin ich heute stark!
 
 
 
 
"Es ist nie so wie früher! Früher hast du dich zugesoffen und alles verdrängt.
Heute setzt du dich damit auseinander, wenn du Scheiße baust.
Das ist ein Unterschied!"
(Zitat einer tollen Betreuerin, nachdem ich Scheiße gebaut hatte und keinen Fortschritt sah. Gruß an Cheese... :-) )