Anekdote vom Bodensee

Eine Handvoll Patienten der KJP und drei Betreuer sitzen beim Italiener. Sie haben zwei Tische zusammengeschoben und schauen durch die Fenster nach draußen, während sie auf die Bedienung warten. Vor der Uferpromenade liegt graublau die Oberfläche des Bodensees, vom Wind leicht gekräuselt.
Komisch, wie frei man sich fühlen kann, wenn man nur weites Wasser sieht, trotz der drei Aufpasser.
Der Kellner kommt an den Tisch und verteilt die Karten.
„Was machen Sie denn hier?“, fragt er. „Betriebsausflug?“
Die Patienten schmunzeln. Wenn der wüsste…
Die Betreuer lächeln.
„Genau.“

Katharina