Begleiter

Du kleines Wesen,
wie nenne ich dich?
Beschütze mich.
Kleine Gestalt,
zeigst mir den Wald,
den See,
die Schlucht.
Ehe ich versteh,
ist hier noch ein Ort der Zuflucht.
Bald schon wirst du mir mit deinem Schweigen
zeigen
was sie bedeuten.
Ich kann nicht leugnen,
ich hätte mir gewünscht, es gäbe mehr Licht.
Ich blicke in dein kleines Gesicht,
in deine großen, grünen Augen.
Sie lassen mich glauben,
alles sei gut,
sie machen mir Hoffnung, machen mir Mut.
Doch was ich schließlich bemerken muss,
ist, dass ich am Schluss
auch hier fallen werde.
Egal ob in den See
oder in die Schlucht
mein Zwang, meine Sucht
lässt mich auch hier stürzen
aber dieses Mal nicht allein.
Denn du wirst bei mir sein.