Fragen, die mich ankotzen!

 
Wieso kostet 'ne Zugfahrt von 6 Minuten fast 3 Euro, wenn dann eh niemand kommt und kontrolliert?!
 
Wieso bleiben die meisten Leute, wenn die in 'n Zug einsteigen immer vor der Tür stehen?!
Manche gucken nichtmal, ob's 'n Platz gibt. Die steigen ein und bleiben stehen. Mich regt des übelst auf, weil man sich dann immer da durchquetschen muss, wenn man aussteigen will.
 
Wieso verdienen die Menschen, die die Drecksarbeit machen müssen, viel weniger als die, die fast nichts machen?!
 
Wieso ignorieren so viele Menschen die Obdachlosen auf der Straße?!
Manche sagen, die geben dene kein Geld, weil die sich dann Alkohol kaufen oder so. Aber auf die Idee zu kommen, dene 'ne Brezel zu kaufen oder 'n warmes Getränk (besonders wenn's kälter wird) kommen die nicht, dabei kostet des höchstens 'n Euro.
 
Wieso haben kleine Kinder viel mehr Unterricht und viel mehr Druck in der Schule, als wir, die in der Oberstufe sind?! (G8)
  
Wieso verschwenden viele ihre Zeit damit, sich drüber zu beklagen, dass sie keine Zeit mehr haben?!
 
Wieso erzählt mir 'n Deutscher, der Drogen nimmt und auch verkauft: "Ausländer sind krimineller als Deutsche."?!
 
Wieso schreit mich 'ne Polizistin, die mich in 'nem Streifenwagen mitnimmt und von mir verlangt hat, dass ich meinen Eltern Bescheid sag, mit den Worten an: "Man darf nicht während der Fahrt telefonieren!", obwohl SIE am Steuer sitzt?!
 
Wieso geb ich roten Zahlen, die auf Papier gekritzelt sind die Macht, mir zu sagen, dass meine Leistung "sehr gut", "gut", "befriedigend", "ausreichend", mangelhaft" oder "ungenügend" sei?!
Wieso lass ich mich davon beeinflussen?!
Wissen die denn, was ich leiste, wenn ich des ganze Wochenende über lern und dann trotzdem die Mathe-Arbeit verhau?!
 
Wieso redet mein Vater mit Lehrern und Psychiatern, aber nicht mit mir?!

Wieso wissen viele ihr Glück nicht zu schätzen und fordern's heraus?

Wieso wollen alle wissen, was ich denk?!
 
Ihr kotzt mich an!