Sag was!

 
Ich weiß nicht, ob ihr versteht, wie beschissen es mir geht.
Ich weiß nicht, ob ihr seht, dass sich alles nur noch um euren Streit dreht.
Doch eins weiß ich genau, nämlich, dass ich darunter leide und ich jeden verdammten Tag den Kontakt zu euch meide. Und das sollte schon ein guter Grund sein, dass ihr mal endlich aufhört und es zwischen euch klärt! Denn ihr merkt es nicht, aber ihr macht gerade alles verkehrt!
Niemand sagt, ihr wärt nicht gute Eltern, doch ich werde immer älter und sagt, wie lange ist euer Streit denn jetzt her?! Denn seit ich denken kann, seh ich immer nur Gewalt. Und so leid es mir auch tut Papa, immer nur deinerseits.
Ich habe vor dir Angst! Ich seh in dir ein Monster! Wir sind nicht deine Familie, NEIN, wir sind deine Opfer! Ich glaube, du kannst nicht sehen, was mit dir passiert wenn du wieder ausflippst und uns tyrannisierst. Sag mir, was geht in dir vor? Wie fühlst du dich dabei? Bist du wirklich so? Oder ist das nur ein Schein? Versteckst du deine Ängste? Vielleicht Unsicherheit? Ich weiß nicht, was ich glauben soll, ich finde keinen Halt. Suche ihn bei Mitteln, die mich nichts spüren lassen. Sie betäuben meine Sinne, denn ich kann nichts mehr verkraften!
Ich bin doch erst 18 und habe schon so viel erlebt. Mit anderen kann ich nicht reden, weil mich keiner versteht. Und dann wundert ihr euch, dass ich so verschlossen bin? Jedesmal muss ich hören: "Du bist ja immer so still!"
Ich sag euch, geht die Wege, die ich zu gehen hab!
Dann will ich hören, was ihr dazu sagt!