Weblogs

Angst

Da ist die Angst
in der Du bangst,
die Dich vergessen lässt
was Dein Herz
hat
für einen wirklichen Schmerz.
 

Druck

Da ist der Druck, der auf Deinen Schultern liegt.
Die Angst, dass Du nicht gegen die Krankheit siegst.
Du willst beweisen, dass Du es kannst
und deine Gesundheit nicht in den Boden rammst.
Du hoffst, dass es Dir jemand zutraut.
Jemand, der Dir weiter hilft und schaut.
Jemand, der wenn Du einen Fehler machst
auch mal mit Dir darüber lacht.
Ich wünsche mir jemand, der mich liebt.
-bedingungslos-
 

Vertrauen

Ich schenke dir es
Du missbrauchst es.
Immer wieder
spielst Du die gleichen Lieder,
zeigst mir wieder und wieder
den Fehler, den ich gemacht hab.
Hackst auf mir herum,
dass ich nicht genug gedacht hab.
ich verschließe mich
lasse niemanden mehr an mich heran -
auch DICH!
 

Hilf mir!

Hilf mir!
Ja ich will Hilfe von Dir.
Mach nicht die Augen zu!
Genau Du!
Ich brauche Dich
mehr als mich.
Du hast meinen Heiltrank;
gib’ mir was davon und
Du erhältst meinen ewigen Dank.
 

Winke-Katze

Da ist die kitschige Winke-Katze
winkt mir unaufhörlich mit ihrer gehobenen Tatze.
Sie lächelt mich an,
egal ob ich es erwidern kann.
Sie ist immer da,
egal ob fern oder nah.
Sie rennt nicht weg von hier,
Sie bleibt in jeder Lebenslage bei mir.
Meine Geheimnisse verrät sie nie.
ich glaube, ich mag sie.
 

Nichts

Wenn Du nichts mehr hast
trägst Du auch keine Last.
kannst Dich frei fühlen
und in Deinen Gedanken wühlen
kannst stundenlang träumen
zum Beispiel von Badewasser-Schäumen.
Wenn Du nichts mehr hast
musst Du nicht traurig sein,
weil alles Schreckliche ist auch nicht Dein.
Also genieße es!
 

Zusammenhänge

Weine - Lache
Schreie - Hasse
all das hängt zusamm’
wie die Zinken eines Kamm
wie zur Schule die Lehrer
wie bei Stars die Verehrer
wie beim Geburtstag der Kuchen
wie an Ostern das Eier suchen
So denk daran:
Wenn du wieder zusammen krachst
bald bist Du wieder diejenige die lacht!
 

Einzigartig

Liebe Dich so wie Du bist!
An Dir gibt es keinen Mist!
Du bist einzigartig,
deshalb bleib so wie Du bist!
 

Lang

Lang ist nichts geschehen
Seit langem bleib ich stehen
Gibt es noch Licht?
Haben sie noch Zuversicht?
Schon fast alles habe ich abgegeben
Gefühlt mein halbes Leben
Wie lang habe ich Zeit?
Bin ich noch allein?
Es ist lang her, dass ich rede
Und ehrlich eine Antwort gebe
Glauben sie mir meine Sätze?
Ist diese Lüge auch die letzte?
Verdammt! Ist es nicht klar?
Von Anfang an es doch schon war!
Langsam setze ich mich wieder hin
Du dummes Kind, du dummes Kind…

Stille

ein kleiner schritt ins nichts

kein Wort

kein Hinweis im Gesicht

so weit fort

nur durch lebensleere zeit

Inhalt abgleichen